MyLocalMeat Erfahrung Fleisch bestellen

MyLocalMeat – Mein Fleisch kommt jetzt als Paket und ich verrate Euch meinen Lieblingsdip

Werbung, ganz lieb gemeint

Was darf’s heute bei Ihnen sein? Der örtliche Metzger des Vertrauens steht wohl genau für diese Frage und die Scheibe Wurst die man als Kind am Ende des Einkaufs noch dazu bekommt. Wohl dem, der einen Metzger in der Nähe hat dem er vertraut. Wo Fleisch und Wurst nicht nur weiterverkauft werden, sondern die Schlachtung und Verarbeitung noch selbst erfolgen. Wo auf Nachfrage klar erkennbar ist wo das Stück Fleisch/Wurst auch herkommt. Unser persönlicher Fleischkonsum hat sich in den letzten Jahren gravierend geändert. Viel weniger, dafür viel hochwertiger. In Mensa und Co. esse ich gar kein Fleisch mehr. Zu Hause selten aber extrem bewusst. Für uns ist das genau der richtige Weg. Qualität statt Quantität. Aber wenn, dann darf es auch ein bisschen Luxus sein.

MyLocalMeat Erfahrung Fleisch bestellen

Luxus bedeutet für mich aktuell auch, dass ich so viel wie möglich von zu Hause erledigen kann. Ich möchte nicht ewig anstehen, ich möchte gerne in Ruhe überlegen und aussuchen können. Dass man mittlerweile eigentlich alles online bestellen kann war mir schon bewusst, die erste Fleischbestellung dann aber doch irgendwie aufregend. Klappt der Versand, bleibt alles gekühlt, wie ist die Verpackung und natürlich die Frage ob es am Ende schmeckt. Ich habe mich dann doch getraut und bei MyLocalMeat bestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

MyLocalMeat bedeutet:

·        Fleisch von Weidetieren aus Freilandhaltung

·        Regionale Erzeugung

·        Verarbeitung in traditionellen Metzgereien

·        Nose to tail Verwendung

·        Sous-Vide und Tiefkühl geeignete Vakuumverpackung

·        Große aber überschaubare Auswahl (ihr wisst hoffentlich was ich meine)

·        Normale Preise (ich hasse Geiz ist geil)

·        Isolierverpackung aus Stroh (unbehandelt…können auch die Kids noch mit spielen hätte ich sie nicht gleich als Fotodeko hergenommen)

·        Versand am Mittwoch mit UPS Express

·        Kostenloser Versand ab 80€ Bestellwert – Mindestbestellwert 40€

·        Bezahlung online

·        Netter Kontakt zum Kundenservice

Jedes einzelne dieser Argumente hat mich überzeugt und eine Bestellung aufgeben lassen. Ich habe mich für das BBQ-Paket entschieden, wir grillen einfach unheimlich gerne und eigentlich das ganze Jahr über.

MyLocalMeat Erfahrung Fleisch bestellen

Es hat alles so wie angekündigt funktioniert, gut gekühlt und verpackt kam die wertvolle Lieferung bei uns an. Seitdem haben wir einen Großteil gegessen und jedes einzelne Stück war ungelogen ein Hochgenuss aber seht selbst, Bilder sagen schließlich mehr als 1000 Worte.

MyLocalMeat Erfahrung Fleisch bestellen

Unser Fazit, wir bestellen bestimmt wieder!

Tomaten-Kapern-Dip

Auch wenn ich persönlich gar nicht viel zu einem guten Stück Fleisch brauche möchte ich Euch meinen aktuellen Lieblingsdip nicht vorenthalten, Ihr seht Ihn auch auf den Bildern. Lasst es Euch schmecken!

MyLocalMeat Erfahrung Fleisch bestellen

Einfach ein Glas getrocknete Tomaten in Öl und ein kleines Glas Kapern hernehmen. Tomaten und Kapern ohne Öl und Saft miteinander pürieren und fertig. Normal muss nicht mal abgeschmeckt werden und die Kombination schmeckt einfach unglaublich lecker.

Anzeige – Produkt wurde mir gratis zur Verfügung gestellt.

Bleibt auf dem Laufenden…abonniert den Blog

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

2 Gedanken zu „MyLocalMeat – Mein Fleisch kommt jetzt als Paket und ich verrate Euch meinen Lieblingsdip“

  1. Das sieht extrem sexy aus. Das Fleisch. Ja, wir essen auch lieber Qualität als Quantität. Klasse statt Masse.Danke für den Tipp schau ich mal gerne an. Liebe Grüße Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.