Was macht Kroatien aus? Die einzigartige Kultur des Landes

Anzeige

Kultur ist alles auf dem Balkan. Die kroatische Kultur wird den jungen Menschen von klein auf eingetrichtert, ein offensichtliches Überbleibsel der jahrhundertelangen Besetzung und des Kampfes um die nationale Existenz. Die Kultur hat aber auch viel Schönes zu bieten, vor allem, wenn man auf rot-weiße Schachbrettmuster steht.

Alles im rot-weißen Schachbrettmuster

Wenn es eine Sache gibt, die ein Synonym für Kroatien ist, dann ist es das ausgeprägte rot-weiße Schachbrettmuster, das hier allgegenwärtig ist. Ob es nun die Trikots der nationalen Sportmannschaften, die Gesichter der Fans oder praktisch jede Flagge des Landes ziert – nichts ist kroatischer als das, was die Einheimischen šahovnica (Schachbrett) nennen.

Fußball ist Leben

Der Einzug der kroatischen Nationalmannschaft ins Finale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 hat viele Fans überrascht, aber nicht die Kroaten. Das schöne Spiel ist in Kroatien König und seit langem eine Quelle der Inspiration für die Menschen von Osijek bis Dubrovnik. Die Liebe und Leidenschaft zeigen sich darin, wie lautstark die Fans gegen die herrschende Regierung und die Korruption protestieren, die diese ohnehin schon überdurchschnittlich erfolgreiche Mannschaft behindert.

Der Stellenwert von Unabhängigkeit

Nur wenige Nationen waren über die Jahrhunderte hinweg so kämpferisch wie die Kroaten, wenn es um die Forderung nach Unabhängigkeit ging. Von der Zeit des Habsburgerreiches bis hin zur Gründung Jugoslawiens nach dem Ersten Weltkrieg kämpften und protestierten die Kroaten für ihre Unabhängigkeit. Die Kroaten nehmen ihre Unabhängigkeit sehr ernst, also machen Sie nicht den Fehler, sie in Frage zu stellen. Und auch ein Gespräch über den Krieg anzufangen ist nicht ratsam, denn es kann alte Wunden aufreißen. Wenn ein Kroate über seine Erfahrungen sprechen möchte, dann hören Sie auf jeden Fall zu, aber drängen Sie sich nicht mit Meinungen auf, die auf Hörensagen aus der Ferne beruhen.

Die Kleidung

Die Kroaten sind sehr stilbewusst. Nennen Sie es den Einfluss des nahe gelegenen Italiens oder vielleicht auch nur den langjährigen Wunsch, zur europäischen Elite zu gehören, aber die Straßen Kroatiens sind voll mit Menschen, die ihr Bestes geben und sich dessen voll bewusst sind.

Selbstvertrauen, nicht Arroganz

Wenn Sie sich in Ihrer ersten großen Diskussion in Kroatien wiederfinden, müssen Sie sich nicht wundern, wenn Sie sich angegriffen fühlen. Kroaten können extrem selbstbewusst und schroff sein, wenn sie sprechen, aber halten Sie das nicht für Arroganz oder Unhöflichkeit. Es ist einfach nur der Gesprächsstil, der hier vorherrscht. Es gibt nur wenige verschwendete Worte und noch weniger Smalltalk. Kommen Sie auf den Punkt, und scheuen Sie sich nicht, das Wort zu ergreifen.

Essen, essen, essen

Die Kroaten sind sehr stolz auf ihr Essen, und das sollten sie auch sein. Die regionalen Einflüsse werden angenommen, anstatt sich dagegen zu wehren, und es werden kleine Tupfer kroatischer Klasse hinzugefügt, die einen großen Effekt haben. Die Traditionen Mitteleuropas und des Mittelmeerraums sind in den Küchen Kroatiens sehr lebendig.

Die Familie steht an erster Stelle

In Kroatien ist die Familie alles. Die familiären Beziehungen haben einen sehr hohen Stellenwert und bilden oft das soziale Zentrum des Landes. Während Touristen die Ruhe und Privatsphäre in ihren Luxus Villen genießen, leben Kinder in Kroatien oft bei ihren Eltern, bis sie selbst verheiratet sind, was für viele westliche Besucher etwas verwirrend sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.