Klingen Sie das Jahr gut aus mit einer sauberen Wohnung

Anzeige

Das Jahr 2021 neigt sich schon wieder zu Ende. Nur noch wenigen Wochen, bis wir auf das neue Jahr anstoßen. Vielleicht sind Sie schon dabei, sich einen Haufen gute Vorsätze zu machen oder vielleicht denken Sie noch mal an Ihre Vorsätze für dieses Jahr zurück und überlegen, inwieweit Sie diese nachgekommen sind. Bevor 2022 richtig anfängt, können Sie das Jahr noch mal mit einer ordentlichen Putzsession abschließen. Also krempeln Sie die Ärmel hoch und gehen an die Arbeit.

Staubwischen

Staub gibt es leider immer und Sie haben es noch nicht weggemacht und zack, schon ist es wieder da. Extrem ärgerlich, aber damit die Wohnung nicht völlig verstaubt, lohnt es sich dennoch, ab und zu mal ordentlich zu putzen. Nehmen Sie Ihre Möbel beiseite, damit Sie auch mal hinter dem Schrank, Bett oder Sofa richtig Staubwischen können.

Fenster putzen

Auch die Fenster werden wieder schön strahlen, wenn Sie diese wischen. Es wäre natürlich perfekt, wenn Sie nicht nur drinnen, sondern auch draußen die Fenster reinigen können. Dies hängt jedoch vom Wetter ab, denn mit Regen oder Frost wird es schwierig, die Fenster zu wischen. Wenn es aber gerade etwas sonnig und nicht allzu kalt ist, ist es das perfekte Wetter, um die Fenster zu putzen.

Das Bad putzen

Auch wenn es nicht die beste Freizeitbeschäftigung ist, ist es wichtig, dass Sie das Bad regelmäßig reinigen. Denn auch wenn das Wasser nicht allzu kalkhaltig ist, wird sich der Kalk absetzen und werden die Fliesen irgendwann eine Kalkschicht aufweisen. Putzen Sie das Bad regelmäßig, werden Sie es leicht wegbekommen. War es jedoch schon Monate her, dass Sie das Bad so ordentlich gereinigt haben, sollten Sie sich jetzt wirklich hingeben, sodass Sie das neue Jahr mit einem sauberen Bad anfangen können und es leichter wird, es wöchentlich herzuhalten.

Staubsaugen

Ist der meiste Staub weg, sind die Fenster sauber und glänzen die Fliesen im Bad wieder, können Sie sich ans Staubsaugen wagen. Achten Sie auch hier darauf, dass Sie keine Ecke überspringen und am Ende jedes Eckchen in der Wohnung abhaken können.

Ist etwas an Ihrem Staubsauger faul oder wollten Sie sich schon immer eine bessere Saugdüse kaufen, da Ihre jetzige nicht so gut zu Ihrem Boden passt, können Sie sich das Staubsauger Zubehör auf der Seite von Fixpart mal anschauen. Denn hier finden Sie alle benötigten Zubehörteile, die Sie sich für den Staubsauger wünschen. Auf diese Weise können Sie 2022 mindestens mit einem ordentlich funktionierenden Staubsauger anfangen.

Aufwischen

Sind alle Putzaufgaben erledigt, bleibt Ihnen noch eine Aufgabe, bis Sie sich entspannt zurücklehnen können, und zwar das Aufwischen. Denn auch wenn Sie mit dem Staubsauger viel wegbekommen, können Sie hiermit keine Flecken entfernen. Auch wenn keine Flecken sichtbar sind, werden Sie sich wundern, wie schmutzig das Wasser sein wird, wenn Sie den Boden schon lange nicht aufgewischt haben.

Nach dem Aufwischen sollten Sie warten, bis der Boden richtig trocken ist, damit keine Schritte sichtbar werden. Also am besten versuchen Sie, sich auf das Sofa einzuschließen, damit Sie sich endlich entspannen können. Sind die Putzaufgaben alle abgehakt, können Sie erleichtert aufatmen und das nächste Jahr mit dem guten Vorsatz anfangen, dass Sie es nicht wieder so eskalieren lassen, sondern regelmäßig etwas im Haushalt machen, damit die Wohnung gut gepflegt bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.