Erfahrung Bügelperlen Transferpresse

Kann man Bügelperlen mit einer Transferpresse bügeln?

Wir lieben es mit Bügelperlen zu basteln. Aktuell ist bei uns wieder eine heiße Perlenphase. Da wird geplant, gesteckt, geflucht (wenn man zu stürmisch mit der bestückten Platte umgegangen ist) und natürlich gebügelt (oder aktuell vielleicht die Transferpresse benutzt). Aber der Weg bis in den Keller zum Bügeleisen ist nicht immer ganz ungefährlich für die kleinen oder größeren Kunstwerke. Auch unser Bügeleisen ist nicht wirklich optimal, da ich keine Temperatur einstellen kann (das hat so eine moderne automatische Erkennung).

Da ich aber seit einigen Monaten eine Transferpresse besitze um meine geplotteten Kunstwerke auf Kleidung aufzubügeln / aufzupressen lag die Idee nahe das doch auch mal für die Bügelperlen auszuprobieren. Also…

Erfahrung Bügelperlen Transferpresse

Kann man mit einer Transferpresse Bügelperlen bügeln?

Ganz klar, ja. Das hat bei uns wunderbar funktioniert, ich habe folgende Einstellungen benutzt.

Temperatur: 150 °C

Dauer: 5 Sekunden

Gebügelt oder besser gepresst habe ich es von beiden Seiten, denn ich finde so werden die Bilder viel stabiler. Auch habe ich das Gefühl, dass sich die Bilder an den Rändern nicht so verziehen. Deshalb ist für uns ist die Transferpresse ab jetzt das Mittel der Wahl und wir freuen uns über die Alternative, denn aktuell steht ein Großprojekt aus Bügelperlen an.

Wer noch etwas Kleines sucht, dem kann ich unsere Glasbaddeckung empfehlen.

Basteln mit Kindern für Ostern: Bügelperlen Glasabdeckung Obst DIY — blautopfblau

Glasabdeckung aus Bügelperlen
Glasabdeckung aus Bügelperlen

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 499 anderen Abonnenten an

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.