Lego 3 in 1 Piratenschiff Erfahrung

Lohnen sich die Lego 3 in 1 Creator Modelle?

Anzeige, enthält lieb gemeinte Werbung

Wir sind totale Fans der kleinen, bunten Kunststoffsteine die schon viel kopiert wurden aber an deren Erfolg noch nie jemand herangekommen ist. Egal ob kleine oder aufwendige Sets, klassisch oder modern, pink oder blau. Bei uns ist sicherlich von allem etwas vorhanden. Die Rede ist von LEGO®. Wir lieben LEGO® einfach und auch in diesem Jahr wird es ein Set unter dem Baum geben. Nachdem es in den letzten Jahren immer ein großes LEGO® Technic Set war ist es diesmal auch etwas Aufwendiges, aber etwas was die Kids wirklich auch alleine schaffen können. Wir haben uns daher vorab schon mal das LEGO® Creator 3 in 1 Piratenschiff Set angesehen.

LEGO® 3 in 1 Creator

Ich gebe zu, ich habe mich vorher nie mit diesem 3 in 1 Sets beschäftigt und war überrascht, wie viele es davon mittlerweile gibt. In der Größenordnung vom Piratenschiff gibt es noch den Campingurlaub und das Stadthaus mit Zoohandlung & Café. Ich bin eigentlich kein Fan von so Bundles. Warum? Weil egal ob bei Spielzeug, Küchenutensilien, Bastelzeug… 3 in 1 ist für mich meistens 1 Sache super und die zusätzlichen dann so naja…aber wir lassen uns ja schließlich gerne auch vom Gegenteil überzeugen.

Das Piratenschiff mit der Nummer 31109 besteht aus 1264 Teilen und ist für ein Alter ab 9 Jahren angegeben. Aktuell findet man es zu einem Preis um 65 Euro.

Lego 3 in 1 Piratenschiff Erfahrung

Das Piratenschiff

Das Schiff ist das Hauptmodell und wirklich ein Traum eines jeden kleinen und großen Seeräubers. Der Aufbau für uns als Legofans und Kenner keine wirkliche Herausforderung, aber ganz viel Spaß und Freude. Ich liebe es die Modelle nach und nach entstehen zu sehen. Die Altersangabe kann ich so voll bestätigen. Natürlich dauerte es bei meinen Neunjährigen deutlich länger das Modell aufzubauen aber das Bauen ist ja der meiste Spaß. Das Schiff macht nicht nur optisch viel her, sondern hat bewegliche Segel und eine Kajüte die man hochklappen kann um auch die Geheimnisse im Inneren des Schiffes gut entdecken zu können. Das Piratenschiff ist 37 cm hoch, 46 cm lang und 19 cm breit. Ein Hai, Kanonen, die passenden Figuren und ein funkelnder Schatz fehlen natürlich auch nicht.

Lego 3 in 1 Piratenschiff Erfahrung

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Pirateninsel

Als Zweites haben wir die Pirateninsel aufgebaut. Beim Abbau des Schiffes habe ich dann doch geholfen…damit die Insel schnell wiederaufgebaut werden konnte. Hier ist vor allem der bewegliche Totenkopf ein absolutes Highlight. Es entsteht zu dem ein Boot sowie ein Floß. Es werden etwas weniger Teile als beim Schiff benötigt, das Modell ist aber trotzdem absolut vollwertig und bietet unzählige Spielmöglichkeiten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Piratentaverne

Hier können sich kleine Piraten bei Musik und einem guten Essen in einem frisch gemachten Bett ausruhen. Auch die Taverne verfügt über viele durchdachte Features. Das Wasserrad dreht sich, ein Pferd zieht eine Kutsche und die gesamte Taverne kann aufgeklappt werden um auch hier das Innere besser bespielen zu können.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch wenn das Schiff das Hauptmodell ist, stehen die beiden zusätzlichen Baumöglichkeiten diesem in keinster Weise nach. Ich muss meine Einstellung zumindest bei den LEGO® 3 in 1 Modellen überdenken, denn hier bekommt man wirklich 3 tolle Modelle und nicht nur eines. Das Piratenschiff kann also auch bei eingefleischten Fans der alten Tage durchaus punkten und wird hier sicherlich die nächsten Jahre für viel Freude sorgen.

Blogabo

Ihr wollt immer auf den neuesten Stand sein? Dann abonniert meinen Blog.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 499 anderen Abonnenten an



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.