Mit über 90 noch ein Smartphone – klar aber das Passende

Anzeige, enthält lieb gemeinte Werbung

Vor einiger Zeit wurde die Frage an mich herangetragen, ob ich mich nicht mal auf die Suche nach einem Smartphone machen könnte. Klar, schließlich habe ich schon das ein oder andere Smartphone getestet, selbst gekauft und noch mehr davon für andere eingerichtet. Dieses sollte aber nochmal etwas ganz Besonderes werden. Es würde nicht nur das erste Smartphone für den neuen Besitzer, sondern auch noch eines für einen doch ziemlich betagten Herrn mit über 90. Bei unserem ersten Gespräch wurde ganz explizit der Wunsch geäußert, dass es wirklich ein Smartphone sein muss. Schließlich würden beim Einkauf überall QR-Codes kleben und ohne hat man ja keine Chance zu sehen was sich dahinter verbirgt. Na das ist ja mal eine Ansage. Ach so wichtig war zudem noch, dass es ausreichend groß ist aber immer noch gut in die Hosentasche passt.

Also habe ich mir eine Simkarte gekauft und mich auf die Suche nach einem Smartphone für Senioren gemacht. Ja ich weiß, es gibt bestimmt auch ganz tolle Ideen wie man jedes beliebige Smartphone so umgestalten kann, dass es vielleicht etwas besser für Einsteiger und ältere Menschen geeignet ist. Aber wisst Ihr was, ich halte davon nicht viel. Nicht bei Elektronik für Erwachsene die ich dann so umbiege, dass ich sie guten Gewissens den Kindern in die Hand geben kann, und auch hier war das nicht mein Ansinnen. Ganz wichtig auf meiner persönlichen Prioritätenliste für das neuen Smartphone stand nämlich, dass ich nach dem Besorgen und auch gerne dem Einrichten das Teil guten Gewissens abgeben kann ohne anschließend über mehrere 100 km hinweg täglich Support leisten zu müssen. Das klappt nämlich aus der Ferne nicht.

Das emporiaSMART.4

Gelandet bin ich oder sagen wir mal wir beim österreichischen Hersteller emporia. Ein Unternehmen was sich seit 1991 auf die Entwicklung leicht zu bedienender Handys spezialisiert hat. Diese Ausdrucksweise ist mir übrigens viel sympathischer als Seniorenhandy. Schließlich kann nicht nur das Alter ein Grund für die Notwendigkeit einer einfacheren Bedienung sein. Zum Portfolio von emporia gehört eben auch das emporiaSMART.4 ein Smartphone auf Androidbasis, einem 5-Zoll-Display und einer 13 Megapixel Hauptkamera. Natürlich kann das Smartphone noch mehr, aber das Lesen der technischen Details überlasse ich gerne Euch z.B. bei emporia direkt auf der Webseite.

Unboxing emporiaSMART.4

Beim Auspacken sind mir sofort 3 Dinge positiv aufgefallen.

1.       Der Akku ist austauschbar

2.       Es gibt neben einer gedruckten Anleitung zur Installation ein separates gedrucktes Trainingsbuch

3.       Es gibt 2 Abdeckungen, sodass der Notrufknopf entweder offen ist und genutzt werden kann, oder eben nicht, was bei uns so gewünscht wurde.

Gerade die gedruckten Anleitungen sind super und auf die Zielgruppe angepasst. Was nützt ein leicht zu bedienendes Smartphone, wenn vielleicht schon die Inbetriebnahme scheitert, weil ein PC für das Lesen der Anleitung vorausgesetzt wird.

Installation emporiaSMART.4

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Installation würde ich als völlig normal bezeichnen. Ich kann mir vorstellen, dass hier schon Unterstützung durch erfahrene Nutzer nötig sein kann. Wir wären allerdings schon fast vor der Installation gescheitert, weil wir die Abdeckung nicht aufbekommen haben. Keine Ahnung ob das immer so schwer geht oder wir etwas Pech hatten. Ich habe es jedenfalls nicht aufbekommen und hätte es zurückschicken müssen. Aber mit viel Kraft, Mut und Teamarbeit hat es dann doch geklappt.

Trainingsbuch emporiaSMART.4

Erfahrung emporiaSMART.4 Smartphone für Senioren

Während ich mich also durch die Installation geklickt habe wurde das Trainingsbuch interessiert studiert und für richtig gut befunden. Ich finde es trotz der mir bekannten Inhalte auch gelungen. Die Sprache ist verständlich und die Inhalte meiner Ansicht nach genau das was gerade Einsteiger brauchen. Auch den eingearbeiteten Platz für die eigenen Notizen finde ich sehr passend.

Kamera emporiaSMART.4

Für mich, die ich sehr medienaffin bin, war auch die Kameraqualität ein wichtiges Kriterium. Auch hier gibt es nichts zu beanstanden. Ich finde die Qualität ist für das Preissegment (UVP 169 Euro) gut. Die Daten habe ich übrigens via Bluetooth übertragen…also alles eigentlich wie immer… Beide Bilder wurden nicht bearbeitet nur etwas beschnitten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gebrauch emporiaSMART.4

Erfahrung emporiaSMART.4 Smartphone für Senioren

Aber egal ob mir jetzt die Kamera gefällt oder ich den Preis angemessen finde, letztendlich muss das emporiaSMART.4 nicht mich, sondern einen 90-jährigen Smartphoneinsteiger überzeugen. Und das hat es. Nur die Größe hätte etwas mehr sein könne, ansonsten gab es nichts auszusetzen. Die Tastenbelegung lässt sich beliebig ändern. Der Startbildschirm ist schön übersichtlich und durch die großen Tasten auch mit leichtem Zittern gut zu bedienen. Nach einer kurzen Einweisung in die Welt der Apps und Wischfunktionen war die Navigation problemlos möglich. Und sogar einen QR-Code haben wir gefunden, wie praktisch das der passende Reader schon vorinstalliert war. Wenn ich es jetzt noch schaffe, dass das Smartphone auch an bleibt und nicht nach jedem Telefonat komplett heruntergefahren wird, dann würde ich sagen steht einer guten Beziehung nichts mehr im Wege.

Fazit emporiaSMART.4

Also, vorbei die Zeiten, als es eigentlich nur die Frage Smartphone Ja oder Nein gab. Und sich damit auch die Frage anschloss, ob auch die Großeltern oder Urgroßeltern an der modernen Telekommunikation teilnehmen können. Ab jetzt stellt sich die Frage nicht mehr grundsätzlich sondern eher welches Smartphone für die ältere oder in unserem Fall wirklich alte Anwendergruppe es denn sein darf.

Uns (aber vor allem den netten älteren Herrn) konnte das emporiaSMART.4 trotz der oben schon beschriebenen kleineren Kritikpunkte überzeugen.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 499 anderen Abonnenten an

Es besteht keine bezahlte Partnerschaft. Das emporiaSMART.4 wurde mir zu redaktionellen Zwecken zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.